Struktur und Reaktivität der Biomoleküle.pdf

Struktur und Reaktivität der Biomoleküle PDF

Albert Gossauer

Das Lehrbuch behandelt den für den Grundkurs in organischer Chemie obligatorischen Stoff. Die Darstellung erfolgt allerdings aus einer neuen Perspektive. In einem interdisziplinären Ansatz werden die Struktur und Reaktivität organischer Moleküle sowie die Mechanismen einfacher Reaktionen der organischen Chemie erläutert, die in biologischen Prozessen relevant sind. Biologisch relevante Stoffe und enzymatische Reaktionen stellen den Bezug zur Biologie her.Dieser Band will die Kommunikation zwischen Biologen und Chemikern in Gang bringen - etwas, das die führenden Vertreter der chemischen Industrie verstärkt fordern. Am Beispiel einfacher Reaktionen der organischen Chemie werden die Mechanismen chemischer Reaktionen erläutert, die im Zellmetabolismus relevant sind. Die Beschreibung damit in Zusammenhang stehender biologisch relevanter Stoffe oder enzymatischer Reaktionen stellt den Bezug zur Biologie her. Im Gegensatz zu Lehrbüchern der Biochemie werden dabei jedoch sowohl primäre Metabolite, einschließlich ihrer präbiotischen Bildung, als auch wichtige Naturstoffe berücksichtigt.Darüber hinaus werden die Grundlagen der Struktur und Reaktivität organischer Moleküle beschrieben. Im Umfang orientiert sich dieser Abschnitt an dem geforderten Pensum eines modernen Universitäts-Grundkurses in organischer Chemie. Dies schließt natürlich die Nomenklatur und Etymologie der Fachbegriffe mit ein. Die Beispiele für Natur- und Kunstprodukte geben einen Einblick in die Vielfalt der Stoffe, die unseren Alltag gestalten, und wecken Interesse für ein über den Rahmen des Lehrbuchs hinausgehendes Studium der Chemie biologischer Prozesse.Mehr als 100 Lebenswerke berühmter Wissenschaftler illustrieren die großen Errungenschaften der modernen Chemie und Physik im 20. Jahrhundert.

Diese nicht-natürliche Situation führt zu einer hohen Reaktivität in diesen sogenannten "hypervalenten Jod"-Reagenzien. Erstmals gelang es den Forschern, ein einfaches Biomolekül-EBX-Addukt zu erzeugen, während ihre reaktive Jodgruppe im Endmolekül erhalten blieb. Die Reaktion kann leicht von einem Nicht-Experten unter normalen

8.32 MB DATEIGRÖSSE
9783906390291 ISBN
Struktur und Reaktivität der Biomoleküle.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Biomoleküle - biomolekül biomoleküle sind moleküle ...

avatar
Mattio Müllers

Druck beeinflusst Struktur und Reaktivität der Proteine. Proteine liegen in der Regel in wässriger Lösung vor. In der neuen Forschergruppe untersuchen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, welchen Einfluss das umgebende Lösungsmittel auf die Struktur und Reaktivität der Proteine hat, wenn sie erhöhtem Druck ausgesetzt sind. Chemie: Inhalte und Zeitraum der Vorlesung

avatar
Noels Schulzen

4. Okt. 2017 ... Einblicke in die Moleküle des Lebens: Den diesjährigen ... verschafft einzigartige Einblicke in die Struktur von Biomolekülen. © Martin Högbom/ ... Bedeutung der Struktur, Faltung und Sequenz für Proteine ...

avatar
Jason Leghmann

Struktur und Reaktivität der Biomoleküle - Albert Gossauer ... Struktur und Reaktivität der Biomoleküle de Albert Gossauer - English books - commander la livre de la catégorie Chimie sans frais de port et bon marché - Ex Libris boutique en ligne.

avatar
Jessica Kolhmann

Alkaloide – Fluch oder Segen der Natur? Aspekte der organischen Chemie Düfte – Signale der Gefühlswelt Farbe: Eine multidisziplinäre Betrachtung Universität Hildesheim | Mathematik, Naturwissenschaften ...